Erleben Sie die Wanderwelt Latrop...
 
 
Wandertaxi zum Waldskulpturenweg
Latroper Wanderservice
Waldarbeiter- & Försterpfad
Wanderkarte
Wander- / Spazierwege
Rothaarsteig
Wandertourendatenbank
WaldSkulpturenWeg
Kyrill-Pfad Schanze
Holzerlebnisparcour
Winterwanderwege
Ausschilderung

 

- [Latroper Rundweg L1] -- [Latroper Rundweg L2] -- [Latroper Rundweg L3] -- [Latroper Rundweg L4] -- [Panoramaweg L5] -- [Von Latrop über den Rothaarkamm] -- [Spazierwege] -


Von Latrop über den Rothaarkamm...

Waldwanderung mit schönen Aussichten
Ausgangspunkt: Wanderparkplatz am Dorfende
Weglänge: 14km
Gehzeit: ca. 3 Std. 15 Min.

 

Wer dichte Wälder liebt, dem sei dieser Weg empfohlen. Sie verlassen den Parkplatz nach links in das enge Grubental, vorbei am Ausbildungszentrum; talauf wandern Sie durch die idyllische Landschaft bis zur Schutzhütte an der dicken Eiche (20 Min.), wo Sie den Bach kreuzen.

Sie bleiben aber im Tal und folgen der Markierung A2 bis zum Altarstein (15 Min.), der in vergangener Zeit eine Götterstätte war. Nach 20 Min. verlassen Sie das grüne Tal und wandern scharf links und allmählich bergan.

An der Schutzhütte biegen Sie links ab. Wenn Sie die Siedlung Schanze erreicht haben, gehen Sie zweimal rechts. Am "Gasthof Bräutigam-Hanses" (30 Min.) treffen Sie auf die Hauptwanderungsstrecke X2 und folgen ihr, später zusammen mit X6, zu den einsamen Gehöften Kühhude (35 Min.). Hier verlässt Sie die X2.

Sie bleiben auf dem Kamm des Rothaargebirges bis Sie am Zinseck auf die X3 stoßen (40 Min.). Hier haben Sie einen guten Ausblick auf die wunderschöne Umgebung. Der Kammweg wird auch Grenzweg genannt, verläuft er doch entlang der Wasserscheide zwischen Rhein und Weser. Zudem ist dies das größte zusammenhängende Waldgebiet Westdeutschlands.

Am Zinseck halten Sie sich rechts und steigen dann über die X23 bergab zum Brockenförderplatz (25 Min.). Weiter geht es durch den Klotzlochsiepen zurück nach Latrop (25 Min.).